O P E N S P A C E S #3 Cassandra turned -1

 

Kassandra ist die Tochter des Koenigs Priam von Troja und seiner Königin Hekabe. Aufgrund Ihrer Schönheit erhält sie das Geschenk der Voraussicht von Gott Apollon. Als sie Ihn jedoch kontinuierlich ablehnt, verflucht er sein Geschenk, aufdass niemand Ihre Vorraussagungen glauben würde.

Cassandra sah voraus dass Paris‘ Entführung der schönsten Frau der Welt -Helena von Sparta, Menelaus‘ Gemahlin, Krieg bringen würde und somit die Zerstörung Trojas.
Sie warnte Ihren Bruder, aber Ihre Warnungen wurden ignoriert.

Sie sah den Trick der Griechen voraus als deren Krieger sich in Ihrem eigenen Geschenk versteckten: dem trojanischen Pferd. Mit einer Axt und Fackel wollte sie das hölzerne Pferd zerstören aber Ihre eigenen Leute hielten sie davon ab, bezichtigten sie als verrückt.

 

Während Trojas Fall, wurde Cassandra vergewaltigt und als Konkubine fuer den König Agamemnon of Mycenae gefangen genommen.

Trotz Ihrer Warnungen von Komplotten seiner Frau Clytemnestra gegen Ihn, fuhr er zurück nach Hause, wo Clytemnestra und ihr Geliebter Aegisthus, beide Agamemnon und Cassandra erdolchten.

Erst nach Ihrem Tod, wurde Ihre Seele als würdig, loyal und wahrhaftig erklärt und Kassandra wurde zu den Elysischen Feldern gesandt.

 

Prophezeiung oder Realität?

Cassandra eine Prinzessin aber Frau, welche unangenehme Dinge voraussagte, von gegenwärtigen Handlungen ausgehend, gehört von Jenen die durch den Fluch des Gottes gehemmt waren oder selbst wählten nicht zu glauben…
Prophezeiung wurde Realität, möglicherweise verhindert von Denen die gewählt hätten zuzuhören und somit verstanden hätten.

Stattdessen aber suchen Menschen nach Komfort in der Einfachheit der Simplizität, nicht den Aufwand der Realität. Nichtsehend dass Sie selbst ein Teil des Geschehens sind.

Zusammen mit Ilya Noé, und Lisa VereertbrugghenKareth Schaffer verwendet den Charakter der Cassandra, Prinzessin von Troja und bietet unterschiedliche Wege von Erzählungen an.

 

„Für Dich, welche Rolle hat ein Künstler in der heutigen Gesellschaft?
Der Künstler heute muss Seinen oder Ihren bestimmten Interessen folgen und Seine oder Ihre eigene Strategie/Methode des Arbeitens finden, separiert von der vorgegebenen Art und Weise Etwas zu machen.“

– Lisa Vereertbrugghen

 

Werden unbequeme Wahrheiten heutzutage anders gehandhabt als in vergangenen Zeiten?

Lasst uns Cassandra, die uralte Prophetin unbequemer Wahrheiten, wenden, sie abstauben, sie umdrehen und ins Licht halten! Lasst uns in Ihr ein lebendiges Archiv potentieller Zukünfte, alternativer Vergangenheiten größere und kleinere Katastrophen und mehrzählige Utopien finden!

 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Cassandra is the daughter of the king Priam of Troy and of the Queen Hekabe.
Because of her beauty the God Apollon gave her the gift of prophecy. When she further refused him he cursed her that nobody would ever believe her prophecies.

Cassandra foresaw that Paris‘ abduction of the most beautiful woman in the world, Helen of Sparta and Menelaus‘ wife, would bring the Trojan war and cause the destruction of Troy.
She did warn her brother, but her warnings ende up being ignored.

She foresaw the trick by the Greeks, when warriors hid within their own gift: the Trojan horse. With an ax and torch she turned to destroy the wooden horse, but her own people wouldn’t let her and called her crazy.

 

During the fall of Troy, Cassandra got raped, captured and became a concubine for the King Agamemnon of Mycenae.

Despite her warnings about the plots of his wife Clytemnestra against him, he went back home, where Clytemnestra and her lover Aegisthus murdered both Agamemnon and Cassandra.

Only after death, her soul was judged worthy, loyal and true and Cassandra was sent to the Elysian Fields.

 

Prophecy or mere reality?

Cassandra, a princess but woman that foretold uncomfortable things to happen by actions lying in the present but those who’d heard them where prevented by the God’s curse or chose to not believe her…
Prophecy became reality, possibly to be averted by those who would have chosen to listen and understand Cassandra’s prophecies.

But as so people look for comfort in simplicity, not for the effort lying often in reality. Not seeing that their are a part of the happening.

Together with Ilya Noé, and Lisa VereertbrugghenKareth Schaffer uses the character of Cassandra, princess of Troy, to offer different ways of telling the story.

For you, what role does the artist have in society today?
The artist today needs to follow his or her particular interest and to find his or her own strategy/method of working, separated from the dictated “way of doing it”.

– Lisa Vereertbrugghen

 

Investing in the question about uncomfortable truths being handled differently in the present than in the times past…

So let us awaken Cassandra, ancient prophetess of uncomfortable truths. Dust her off, turn her around, hold her up to the light: let us find within her a living archive of potential futures, alternative pasts, major and minor catastrophes and multiple utopias!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s