Open Spaces/Sommer Tanz: KOLLEKTIVES ERINNERN

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kollektives Erinnern ist die letzte Arbeit der Künstlerin Andrea Keiz. Ein Rückblick auf den Anfang der Tanzfabrik jedoch nicht nur das. In ihrer 65 Minuten Video-Installation versammelt Andrea Keiz die Erinnerungen der ersten Generation der Tanzfabrik. Eines von unter anderem Tänzern*innen, Choreograf*innen komponierten Ensembles, welches in der Entfaltung der Berliner zeitgenössichen Tanzszene mitgewirkt hat. Zwischen Gesprächen und Vorfführungsauschnitten direkt aus den 80ern werden die Lücken der Geschichte durch gemeinsame Erinnerungen und emotionale Gespräche geschlossen.

Die vollständigen Interviews werden Ende des Jahres veröffentlicht. Bis dahin, können sie unter  Nutzung eines Passwortes angeschaut werden. Das Passwort bitte unter a.keiz@gmx.de anfragen.

Die detaillierten Informationen zu den Stücken und zu mehr Produktionen der Tanzfabrik aus dem Zeitraum 1978-1990 können unter http://archiv.mimecentrum.de/searches/561?type=row nachgelesen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s